Die neue Suche 2013

Wie werde ich gefunden? Wie komme ich auf Seite 1? Fragen, die die Suchmaschinen-Optimierung löst. Im speziellen Google+ und der Author Rank.

Google+ sammelt alles an Nachrichten und Informationen. Dies könnte dafür der zentrale Sammelpunkt werden.

Der Author Rank gewinnt an Bedeutung. Der Autor-Tag wird mit dem Google-Profil verknüpft, dann werden in der Suchergebnisliste Bilder des Autors angezeigt. Das sorgt für höhere Klickraten und erzeugt das Gefühl eines Experten.

Zusätzlich werden verstärkt mobile Endgeräte verwendet. Auch hier ist Suchmaschinenoptimierung nötig, z.B. mittels Spracherkennungs- oder Aufzeichnungstechniken

 

Wie ein Status der Webseite aussieht, kann man mit verschiedenen kostenlosen SEO-Tool beantworten. Dazu gehören z.B.

 

Meldungen werden zu News

Mit “news_keywords”-Metatag können Meldungen für den Suchriesen mit Schlagworten versehen werden,  die dem User das Auffinden und Kategorisieren von News erleichtern sollen. Sie müssen nicht in der Überschrift oder im Fließtext vorkommen, sollten aber den Inhalt beschreiben.

Doch letztlich bleibt alles beim Alten: Nur gut Inhalte sichern ein gutes Ranking.

 

Wie kommt man auf Platz 1?

Indem man derzeit:

  • Title-Tags benutzt
  • Meta Description benutzt
  • ordentliche ud keine kryptischen URLs produziert
  • mit Content und immer wieder qualitativen Content füllt
  • Ankertexte schreibt
  • Bilder ordentlich benutzt
  • die richtigen Überschriften anwendet

 

Diese SEO-Sache mal auf 51 einen Blicke mit Expertenbefragungen, Korrelationsanalysen und eigenen Analysen von Hanns Kronenberg. Danke für die Übersicht.

 

Seo Basics: Google Rankingfaktoren 2012

 

Ganz weit oben

Was sind Faktoren, um mit einer FB-Page weit oben gerankt zu werden? Anna-Lena Raduenz startete ein kleines Experiment. Viele Fans sind es nicht…

 

 

Das Wahrzeichen ist weg

Yahoo Kult Reklametafel„Du siehst gut aus heute Morgen“ waren Sprüche, die Autofahrer am Interstate 80 in San Francisco täglich begrüßte. Die große Yahoo-Werbetafel wird nach über zehn Jahren im Dezember abgebaut.

Eigentlich war sie nur für ein oder zwei Jahre geplant. Die Agentur Black Rocket entwickelte die Idee für die ganz im Retrostil der Motelschilder der fünfziger Jahre gehaltene Leuchtreklame. Im Mittelpunkt ein riesiger Yahoo-Schriftzug, alles altmodisch mit Neon und Glühbirnen bestückt und einem zweizeiligen Leuchtkasten für wechselnde Botschaften.

[via wiwo]

So klappt es auch mit Herrn SEO

Jemand hat sich die Mühe der Übersetzung gemacht:

  • bloss nicht  die Website (auf einer Subdomain) gratis hosten
  • drum prüfe, wer in deiner IP-Nachbarschaft wohnt
  • Keyword-Brainstorming kommt vor inhaltlichem Aufbau
  • Keywords, die die Zählgruppe auch nutzt
  • mit Keywords nicht die Seite vollstopfen
  • immer “hier” ist zu wenig Variation für Linktexte (Ankertexte) 
  • das Wichtigste steht vorn
  • intern verlinken ja, aber nicht um jeden Preis