Artikel-Schlagworte: „Menschen“

postheadericon Was erzählt man sich so in den sozialen Netzwerken?

Facebook, Google+, Instagramm usf. überall erzählen die Menschen über sich. Doch was? UNd was wird am meisten geteilt? Der Frage ging Go-Gulf nach und erstellte eine interessante Grafik

Hier ein Auszug:

2014_inhalte_in_sozialen_netzwerken

 

postheadericon Für die, die Ungehört sind

… eine “Social Media”-Initiative, die Obdachlosen in NY hilft

 

postheadericon Was wurde aus…

… den ersten Mitarbeitern des Suchmaschinenriesen? 9 von 21  – wenn man die Gründer Larry Page und Sergey Brin mitzählt – arbeiten immer noch dort. Andere haben sich sogar schon zur Ruhe gesetzt.

Hier gibt es die Liste, wer was derzeit so tut >>>

 

 

postheadericon Lächle

… und die Welt um dich herum wird freundlicher

 

postheadericon Content ist…

Bitte notieren:

“Content is king“ aber “Kuratieren is emperor”

Dem User ist es egal, aus welcher Quelle der Inhalt kommt. Wichtig ist ihm nur, dass er alles, was der Markt der Möglichkeiten hat, angeboten bekommt.

[via LEAD]

 

postheadericon Neu entdeckt

Die ganze #aufschrei-Debatte um Brüderles Spruch spült auch interessante Dinge nach oben. Volle Kelle Birgit Kelle :-)

Bei ihr lese ich bestimmt öfter.

 

 

postheadericon Posten vs. bloggen

“Stell dir vor du gehst durch eine Einkaufsstraße und alle Schaufenster schauen wie geklont aus: Die selbe Deko, die gleichen Puppen, die gleiche Inszenierung. Nur die Farben der Kleider die sie tragen sind anders…

Was, wenn die Mieten ab morgen verzehnfacht werden? Wenn du Kosten tragen musst, weil eine Zwischenwand aufgestellt wird die du gar nicht brauchst? Was, wenn der Stadtrat die Frequenz in deiner Straße morgen reglementiert? Was, wenn der Wanderzirkus der Geeks, Nerds mitsamt dem Publikum weiterzieht?”

So beschreibt Hannes Treichl das Treiben auf Facebook. Absolut lesenwerter Artikel, warum bloggen `menschlicher` ist.

 

postheadericon Vom Strassenkünstler und Mitmach-Aktionen

So wird die Stadt bunter und Lücken ausgefüllt: Mit bunten Plastiksteinchen.

postheadericon Über alle Grenzen

Stimung ist das, was Du draus machst. Matt tanzt wieder um die Welt und lässt uns teilhaben.

 

postheadericon Datenwerte

Infos im Netz sind nicht kostenlos. Auch wenn es nicht auf den ersten Bloick erkennbar ist – Bezahlt wird mit den persönlichen Daten.

Ein Forschungsprojekt des Fachgebiets Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt hat in Kooperation mit dem Informationsradio des Hessischen Rundfunks den Preis des Kostenlosen ermittelt. Hier in einer Übersicht anschaulich zusammengefasst.

Übersicht über den wert der Daten

[via media-Treff]

Dazu gibt es einige Podcasts.

Archive