Webseiten im 21. Jahrhundert

Schlicht und elegant. So kommen sie daher, die Webseiten. Funktion und Design in Einheit.

  • Flat Design – graphisch minimalistisch wirken solche Seiten immer klar und strukturiert
  • Videos – immer und immer wieder laufen sie in Dauerschleife, wenn man eine Geschichte erzählen will
  • Scharfer Bildausschnitt – vor einem klaren einfarbigen Hintergrund gut für Produktplatzierungen geeignet
  • Illustrationen – findet man nicht „an jeder Ecke“ und bilden den Anbieter ab
  • Grid Design – im Raster können vielfältige Informationen „versteckt“ werden und wirken doch nicht überladen

 

Der Bericht ist nicht aus dem aktuellen Jahr. Aber immer noch gültig.

 

Käuflich

„Das Leben ist kein Ponyhof. Geritten wird trotzdem“. So ein Spruch vom Soziallegastheiker Stromberg.

Ponyhof Shirt„Das Leben ist kein Ponyhof.“ So steht es hier und bekommt man von dort: Shirt aussuchen. Beitrag bloggen. Shirt bestellen. Lieferung kommt.

Mitmachen kann so einfach sein.

Virales Marketing der offensichtlichen Art. Coole Idee Mädels und Jungs.

Ja, ich bin käuflich.

Malerischer Zoobesuch

Sammeln, organisieren und teilen. Bilder, Videos, Dokumente und Links. Nichts Neues im Mit-Mach-Web.  Aber hier gibt es was Neues aufs Auge:

Zoologie>>> Zootool

Und das sagt der deutsche Entwickler Bastian Allgeier dazu:

Das Besondere an Zootool ist, dass es verschiedene Inhalte automatisch erkennt und kategorisiert. So kann man damit zum Beispiel neben Webseiten und Bildern, auch Videos von über 30 Video-Plattformen, Slideshare-Präsentationen, Wikipedia-Artikel und vieles mehr bookmarken und erhält passende Informationen und Vorschauen dazu… Bei Zootool geht es nicht darum, Originale abzugreifen, sondern interessante Fundstücke im Netz zu verlinken und darauf aufmerksam zu machen. Um das so visuell wie möglich tun zu können, werden zu jedem Eintrag Thumbnails generiert.

Damit die spielerische Komponente nicht zu kurz kommt, ist im Zoo so einiges los:

  • Mit dem Lasso kann der Jäger  Websites, Fotos, Videos, etc. eingefangen und in den Zoo schicken.
  • Im Aquarium hat man über die Suche von überall Zugriff auf seine Zoobewohner.
  • Das Vogelhaus dient dazu, über seine Tierchen zu zwitschern.

Fröhliches Jagen und Sammeln!

Tag für Tag Typografie

Bald gibt es den Neuen. Das neue Typodarium 2010. Der andere Abreißkalender.

365 unterschiedlichen Schriften – Brotschriften und Typospielereien, Zeichensätze und Satzzeichen, alte Meister und junge Wilde, Lieblingsschriften aus aller Welt. Auf der Vorderseite wie gewohnt in klassisch-funktionaler Weise das Datum. Auf der Rückseite Hintergründe und Details, Entwerfer und Bezugsquelle.

Typografie-Kalender 2010365 Fonts by 50 Foundries and Designers.
368 zweiseitig mit Leuchtfarbe bedruckte Blätter
Format 8,5 x 12 cm
Aufhängen oder Aufstellen
EAN 4260172810104
Erscheint voraussichtlich im August 2009
16,80 EUR