Content-Marketing richtig analysieren

Content ist gut. Besser sind die richtigen Werkzeuge, um den guten Content erfolgreich zu machen. Einige dieser Faktoren können Schlüsselfaktoren sein:

  • Unique Visits vs. Returning Visitors
    Wiederkehrende Besucher sind die besseren. Ziel sollte sein, die Anzahl der Returning Visitors zu steigern.

  • Keywordoptimierung
    Im besten Falle ist jede einzelne Seite für ein Keyword(-Thema) suchmaschinenoptimiert sein.

  • Anzahl von Backlinks
    Wichtige Indikatoren für guten Content sind Verlinkungen auf anderen Seiten.

  • Referral Traffic
    Wenn eigener Content auf andern Seiten verlinkt wird, dann ist es noch besser, wenn diese Besucher auch die eigene Seite besuchen. Zudem lässt es Rückschlüsse über die Nutzerherkunft zu.

  • Verweildauer vs. Bouncerate
    Es schwebt ja im Raum, dass Google Content stärker positiv bewertet, wenn Nutzer ihn auch konsumieren. Ziel sollte es sein, die Verweildauer der Besucher zu steigern.

  • Onpage Engagement
    Ebenso wichtig wie der Content-Konsum ist die Interaktion in den sozialen Medien. Inhalt der sich lohnt zu teilen und darüber zu diskutieren, ist guter Content.

 

[via onlinemarketing.de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.